Präsentiert von: Aleno

Digitalisierungs-Projekte für Restaurants werden bis 30. Juni 2021 staatlich gefördert. So auch das Digital-Paket von aleno im Wert von 4930,00€. Es beinhaltet alles, was es braucht für effizientes Gästemanagement, besseren Service am Gast und für höhere Gewinnmargen. Aber Achtung: Der Antrag muss rechtzeitig eingehen!

100% Geld zurück Garantie - jetzt informieren!

Der Deal im Detail...

Im Rahmen der Überbrückungshilfe III fördern die Bundesregierung jetzt digitale Massnahmen von Restaurant-Betreibern mit bis zu 20’000 Euro. Dazu zählt auch der Einsatz von aleno, das digitale Herz für Restaurants.

Die Restaurant-Software reduziert den administrativen Aufwand im Restaurant enorm. Endlich mehr Zeit für den Gast. Ausserdem ermöglicht sie bessere eine Planung für Personal und Einkauf und hilft so Kosten sparen. Vor allem aber hilft sie dabei, Auslastung und Umsätze der Restaurants zu steigern. Mit dem Digital-Paket von aleno sind Restaurants digital bestens für die Zukunft aufgestellt. Aus gutem Grund sind die L’Osteria mit 130 Betrieben, das Restaurant Wielandshöhe von Star-Koch Vincent Klink, die Alte Utting in Hamburg, das Mural-Restaurant in München, das Hotel Sonnenalp und Tausende weitere Kunden von aleno.

Was beinhaltet das Digital-Paket konkret?

  • Automatisierung des kompletten Reservierungsprozesses
  • Reservierungen via Website, Google My Business, Facebook und weitere Plattformen
  • Eigenes Branding im Reservierungs-Widget
  • Erfassung der Kontaktdaten für ein Contact-Tracing
  • Kontaktloser Check-in aller Gäste über QR-Code
  • Vorbestellung- und Gutschein-Funktion
  • Smarte Auslastungsoptimierung – auch über mehrere Betriebe hinweg
  • Double und Triple Seatings
  • AI-gestützte automatische Tischzuweisung
  • No-Show-Vermeidungs-Modus
  • Anbindung an POS und PMS
  • Integrationen zu etlichen weiteren Systemen wie z.B. Mailchimp (wird fortlaufend erweitert).

 

Jetzt kostenloses Angebot anfordern.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Besondere Angebote